Navigieren auf Bering AG

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Spital Thun, Bettenstation Haus A

Bild Legende:
Architekt Burckhard+Partner AG 
Bauleitung Winnewisser Baumanagement
Statik Theiler Ingenieure AG
HLKK-GA Dr. Eicher+Pauli AG
Sanitär Ingenieurbüro Riesen AG
Elektroplanung BERING AG Thun
Projektleiter BERING AG  Adrian Brügger

Projektbeschrieb

Das Spital Thun wurde von 1980 bis 1984 erstellt. In den Geschossen 1 bis 4 befinden sich eine Intensivstation und sieben Bettenstationen mit insgesamt 201 Bettenplätzen.
Das Bettenhaus wird nun in mehreren Etappen unter laufendem Spitalbetrieb saniert. Die Intensivstation wird von 8 auf 12 Bettenplätzen vergrössert.

 

Elektroplanung durch BERING AG

Die BERING AG hat bereits einige Projekte im Spital Thun betreuen dürfen:

2017 wurden im UG und EG die Erdbebenmassnahmen umgesetzt und diverse Elektroinstallationen mussten dabei angepasst und verschoben werden.

2018 wurde die Elektrohauptverteilung unter laufendem Betrieb neu aufgebaut, die Umschaltung auf die neue Verteilung erfolgt in den nächsten Wochen – so wird den nächsten Sanierungsetappen nichts mehr im Wege stehen und alle Installationen können auf die neue Verteilung angeschlossen werden.

Die Sanierung der Bettensationen Haus A und der Intensivstation wird nun in mehreren Etappen bis 2021 umgesetzt.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Weitere Informationen.

Fusszeile